Gisbert Körner

Workshops

Traumhafte Landschaften, Sandstrände und zerklüftete Felsen

· Ort: Kerry, Irland

Die Kulisse für faszinierende Landschaftsfotos!

Die Dingle-Halbinsel an der Atlantikküste im Südwesten Irlands ist ein Höhepunkt für Landschaftsfotografen. National Geographic bezeichnete sie als den „schönsten Ort der Welt“. Der Slea-Head-Drive ist eine malerische Straße entlang der Küste und führt zu den schönsten Küstenabschnitten.

Im Landesinneren gibt es sanfte Hügel und Berge, wie den 952 m hohen Mount Brandon. Die Region gilt offiziell als Hochburg der irischen Sprache und Kultur. Dunmore Head, Irlands westlichster Punkt, bietet Blick auf die Blasket Islands, bekannt für Autobiografien in irischer Sprache. Dieser aussergewöhnlich schöne Blick auf die Insel wird von Landschaftsfotografen aus der ganzen Welt aufgesucht. Blasket Island ist unter anderem mit dem Schiff von Dingle zu erreichen. Diese längere Route geht entlang der Küstenstreifen und teilweise aufs offene Meer hinaus. Die malerische Insel ist, wie viele andere Küstenabschnitte, eine traumhafte Kulisse für unsere Landschaftsfotos. Es besteht die Möglichkeit in einem der Häuser zu übernachten. Das ist ein besonderer Anreiz, da die Insel am frühen Morgen und am späten Abend fast menschenleer ist. Eine perfekte Voraussetzung für wunderbare Bilder.

Freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Erlebnis. Wir werden in den 10 Tagen in einem oder in zwei Häusern entlang der Küstenstraße oder am Stadtrand von Dingle wohnen.   

Am Meer und in den Bergen

Eis gibt so vieles auf der Halbinsel zu entdecken. Alles liegt dicht beieinander. Da das Wetter am Meer auch mal sehr schnell wechseln kann, gibt es immer wieder die unterschiedlichsten Lichtstimmungen.

Die Halbinsel bietet jedem Fotografen, ganz gleich, ob Sie eine natürliche Gestaltung lieben oder effektvoll mit Filtern arbeiten, eine ideale Kulisse.

 

Das kleine Hafenstädtchen Dingle

Die Stadt Dingle, die sich vor einer sanften Hügellandschaft direkt an die Bucht schmiegt, gehört zweifellos zu den charmantesten Ortschaften der Insel. Die farbigen kleinen Mode- und Schmuckgeschäfte an der Green Street wechseln sich mit heimeligen, gemütlichen Pubs wie Ashes und Foxy John's ab. Das Foxy John's kombiniert einen Baumarkt mit einer Reihe Zapfhähne und ist somit das landesweit einzige Pub, in dem man sich ein Pint genehmigen und zugleich seinen Eisenwarenbedarf decken kann.

Unser Unterkunft

Es gibt verschiedene Möglichkeiten für ein Haus am Meer. Sobald ich abschätzen kann, wie viele mitfahren, werde ich entsprechend der Anzahl der Teilnehmer, ein Haus in Dingle oder in der Umgebung aussuchen und buchen.

Auch wenn der Termin mit Ihrer Planung nicht übereinstimmt, sollten Sie sich über Kontakt bei mir melden. Es ist sehr gut möglich, dass es anderen auch so geht und die Reise somit auf einen anderen Zeitraum gelegt werden kann oder sogar eine zusätzliches gleiches Angebot neu abgestimmt wird. Zu jeder Reise gibt es immer vorab 2 Termine um sich kennen zu lernen. Erst danach können Sie sich entscheiden, ob diese Reise perfekt zu Ihnen passt. Die Anzahl der Gruppe ist pro Reise auf 6 bis 8 Personen begrenzt.

Zielgruppe: Der Workshop ist für eine kleine Gruppe von sechs bis acht Personen vorgesehen. Er ist für Anfänger als auch für Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Im Januar 2020 gibt es einen Informationsabend, an dem die Details und ihre Fragen besprochen werden.
Tagesablauf: Tagesablauf: Die Ausflüge werden mit den Teilnehmern abgestimmt. Um die schöne Lichtstimmung einzufangen, werden wir öfter auch sehr früh morgens oder sehr spät am Abend fotografieren.
Kosten: € 1280,00 für den Workshop, inklusive Unterkunft und Flug ( Frankfurt Hahn/ Kerry/ Frankfurt Hahn)
Da wir uns selbst versorgen, unser Frühstück und Abendessen selbst zubereiten, gibt jeder Teilnehmer für die Einkäufe einen Betrag von € 50,00 € in die Gemeinschaftskasse, die je nach Bedarf auch aufgestockt wird.
Früh-Bucher-Rabatt bis Dez. 2019 / € 80,00

Zurück